Unsere Verbandsstruktur

Die Gremienarbeit ist ein wichtiger Bestandteil der Arbeit des Jugendrotkreuzes. Hier werden Beschlüsse verabschiedet, strategische Ziele vorangetrieben und es findet ein Austausch zu aktuellen Themen und Herausforderungen statt. Zu den Gremien gehören die jährlich stattfindende Landeskonferenz, der Landersat sowie die Landesleitung.

Die JRK-Landeskonferenz (LaKo)

Die JRK-Landeskonferenz ist das oberste Ausichts- und Beschlussorgan des Jugendrotkreuzes (JRK) auf Landesebene. Neben der JRK-Landesleitung sind die JRK-Kreisleiter_innen und zwei weitere Delegierte je Kreisverband stimmberechtigte Mitglieder. Aufgaben der JRK-Landeskonferenz sind u. a. Beschlussfassungen uber die strategische Ausrichtung des JRK Sachsen-Anhalt und die Wahl der JRK-Landesleitung.

Die JRK-Landesleitung (LL)

Die JRK-Landesleitung steuert das Jugendrotkreuz im Rahmen der Vorgaben der JRK-Landeskonferenz. Sie vetritt das Jugendrotkreuz nach innen und außen. Sie nimmt vorrangig strategische Aufgaben wahr.

Der JRK-Landesrat (LR)

Der JRK-Landesrat ist das beratende Forum der Kreisverbände und dient dem inhaltlichen Austausch, der Ideenfindung und der Vernetzung. Er setzt Impulse für die Jugendrotkreuzarbeit der Landesebene und der Kreisverbände, gibt Rückmeldungen über Ergebnisse und Wirkungen und trägt so zur Qualitätssicherung bei. Er unterstützt die Umsetzung der strategischen Planung des Jugendrotkreuzes im DRK Landesverband Sachsen-Anhalt e. V. und in den nachgeordneten Verbandsebenen.

Netzwerke

Kinder- und Jugendring Sachsen-Anhalt e. V.

Das Jugendrotkreuz Sachsen-Anhalt ist Mitglied im Kinder- und Jugendring Sachsen-Anhalt e. V.. Dieser ist ein Zusammenschluss von landesweit aktiven Kinder- und Jugendverbänden, Dachverbänden sowie der Arbeitsgemeinschaft der Kinder- und Jugendringe der Landkreise und kreisfreien Städte in Sachsen-Anhalt. Alle Mitglieder des Kinder- und Jugendringes bekennen sich zu den grundlegende Prinzipien Ehrenamtlichkeit, Selbstorganisation und Interessensvertretung in demokratischen Gremien.

National Coalition

In der National Coalition haben sich rund 90 bundesweit tätige Organisationen und Initiativen aus verschiedenen gesellschaftlichen Bereichen zusammengeschlossen. Ziel ist es, die UN-Kinderrechtskonvention bekannt zu machen und ihre Umsetzung in Deutschland voranzubringen.